Zakynthos
HOME
interaktive Zakynthos-Landkarte Ano Gerakari Riisa Museum Vertzagio Eleftherotria Agios Sostis Blaue Grotten Navagio Porto Vromi Kampi Limnionas Porto Roxa Damianou-Höhlen Kap Keri Marathonissi Amboula T-Shirt-Factory Zakynthos-Stadt Porto Zoro Kap Gerakas
Surft mit der Maus über die Insel und erkundet mit unseren Berichten und Fotos …
-
Insel der Naturschönheiten
 

Nach den kulturellen und optischen Höhepunkten des Landesinneren und der Süd-West-Küste finden nun auch sehenswerte Orte der Ost-Küste ihre Würdigung:

Porto Zoro

Einer der optisch schönen Badestrände der Ost-Küste ist Porto Zoro. Durch die hübschen Felsen – die leicht erreicht und auch (vorsichtig!) erklettert werden können – erlangt der Strand ein besonderes Flair. Nur: als „ruhig“ kann man ihn unterdessen leider nicht mehr bezeichnen.

Kap Gerakas

Nur ein paar Kilometer weiter liegt mit Kap Gerakas der wohl schönste Strand der Insel. Außer den Badefreuden am Wasser ist aber auch ein Spaziergang auf den dahinter liegenden Klippen lohnenswert.

Zu dieser Attraktion gehört aber auch zwingend ein Thema, das uns ganz besonders am Herzen liegt:

Bitte mitdenken!

Info-Stand STPS

Einige Strände auf Zakynthos sind das einzige Brutrevier der Meeresschildkröten „Caretta-Caretta“. Diese Art ist vom Aussterben bedroht und benötigt Hilfe. Durch die touristische Nutzung der Strände erleidet sie Jahr für Jahr hohe Verluste an Jungtieren. Dazu kommen tödliche Gefahren durch den Bootsverkehr. Besonders beliebt sind bei den Tieren – und leider auch bei den Touristen – die Strände von Laganas, Kalamaki und Gerakas. Bade- und Wassersportmöglichkeiten gibt es aber anderswo auf der Insel genauso. Wir bitten daher alle Urlauber, auf diese Regionen zu verzichten! Nutzen Sie einen Besuch dort lieber dazu, sich an dem neuen Info-Stand über die Schildkröten zu informieren!

Logo STPS

Zu diesem Thema verweisen wir gerne auf die sehr guten (englischen) Seiten der griechischen „STPS“, deren viele internationalen Helfer sich in ehrenamtlicher Tätigkeit um diese – uns alle betreffende – Umweltschutz-Aufgabe verdient machen.

Danke!

Und hier nun ein Alternativ-Tip für das Wichtigste für uns Erholungshungrige: die Badegelegenheit!

Amboula-Strand

Das wunderhafte Wasser an vielen Stellen empfanden wir als eines der ganz besonders reizvollen Highlights der Insel. Glasklar (auch bei ca. 1,50m Wassertiefe kann man noch jede leichte Dünung des Sandes sehen!) und angenehm warm; einfach ein Genuss!
Besonders zu empfehlen ist dabei der Strand von Amboula (auf der Nordseite der Insel; westlich von Tsilivi). Dieser Abschnitt wird schon jahrelang regelmäßig mit der Blauen Flagge der EU für besondere Wasserqualität ausgezeichnet.

Iberostar Plagos Beach Hotel

Eine Erwähnung soll das Plagos Beach Hotel am Amboula-Strand finden:
Es hat uns jahrelang mit seinem persönlichen und liebenswerten Service einen tollen Urlaub geboten. Die zauberhafte Lage ist unübertrefflich und der hauseigene Badesteg –- nur 1 Min. vom Zimmer – ist eine Offenbarung! Nach der Übernahme durch die zypriotische Louis Gruppe wurde viel umgebaut und erweitert; manches ist dabei leider nicht nach unserem Geschmack geraten (z. B. sind die „Urlaubsvergnügungen“ :-( der vielen Engländer nicht jedermanns Sache und Karaoke passt eben auch nicht zu ruhesuchender Erholung).
Anfang 2004 wurde es schon wieder weiter verkauft: diesmal an die spanische Gruppe Iberostar. Mal sehen, was jetzt daraus wird … (Wer neue persönliche Erfahrungen hat, sollte sich bitte bei uns melden!)

T-Shirt-Factory Zakynthos-Stadt

Auf dem Weg in die Stadt kommen wir immer an der „T-Shirt-Factory“ vorbei. Besser gesagt: wir kommen eben gerade nicht daran vorbei … :-) Das Angebot und die Qualität sind einfach zu sehr verlockend! ACHTUNG: angeblich aktuell nicht mehr in Betrieb!

Die Stadt Zakynthos selbst (ca. 10.000 Einwohner) ist ein buntes Gemisch aus griechischen und venezianischen Einflüssen. Etwas hektisch – besonders entlang der beiden interessanten parallelen Einkaufsstraßen und am Hafen –, aber sehenswert und nach dem grossen Erdbeben 1953 wieder mit vielen alten Elementen aufgebaut.


Cover: Reiseführer Zakynthos Auszeichnung ITB

Auch in den teilweise sehr winkeligen Orten findet man mit den Stadt- (Dorf-) Plänen und Beschreibungen des sehr guten Reise-Führers aus dem Michael Müller-Verlag stets schnell und sicher sein Ziel. Für die hervorragenden neu gestalteten Wanderkarten gilt dies in besonderer Weise.

Wie alle Bücher dieser wiederholt ausgezeichneten Serie bietet es in detaillierter Form Nützliches für Erkundungen und Unterhaltung.
Überzeugt Euch selbst: Leseprobe 1 (PDF) / Leseprobe 2 (PDF) [ext. Links]

Wir empfehlen hier gerne einen Link zur Direktbestellung [ext. Link], die innerhalb Deutschlands mit portofreiem Versand erfolgt!


© 2007 (all rights reserved): 
zuletzt geändert: 13.02.2007