Chalkidiki
HOME
interaktive Chalkidiki-Landkarte Sani Resort Agios Raphael Eklissaki Kalandra Faneromeni Agia Paraskevi Agios Nikolaos Chrousso Ag. Ioannou t. Roussou Kassandrino Agia Marina Afitos Nea Fokea Olynthos Metangitsi Parthenonas Keliphos Bucht bei Porto Carras Azapico-Beach Aretis Beach Porto Koufo Athos-Blick Kriaritsi Klimataria Bucht auf Sithonia Pyrgadikia Stagira Stavros Arnea Agia Anastasia
Unsere Berichte und Fotos zeigen Euch …
-
Schönheiten der Chalkidiki
 

Rund um den mittleren Finger Sithonia: eine Tour für das Auge! Aber auch der westliche Finger Kassandra und das Bergland sind reizvoll.

Ein völlig neue Gefühl schon beim ersten näheren Blick auf Sithonia: diese Region ist viel natürlicher, grüner und gemütlicher! Das hörten wir schon vorher und merkten nun tatsächlich: es stimmt!

Griechenland live!

Die Anfahrt von Kassandra führt ca. 45 Min. durch industrielle Siedlungen und lässt nur den Gedanken aufkommen „hoffentlich sind wir bald da!“ Ein kleiner Abstecher in die Berge kann vorher noch etwas Abwechslung bringen: die „griechischen Momente“ im Leben finden oft etwas abseits der Hauptstraße statt …

Hinter Nikiti geht es dann endlich auf die Halbinsel (auch hier empfehlenswert: gegen den Uhrzeigersinn!) und sofort zieht sich die kurvige Straße von einer schönen Bucht zur nächsten.

Schildkröteninsel

Schon bald erscheint vor der Küste eine kleine Insel, die „Schildkröteninsel“ Keliphos. Woher dieser bildhafte Name kommt? Schaut Euch doch mal das Foto links mit etwas Phantasie genau an!

Parthenonas

Bei Nea Marmaras biegt mit einer Spitzkehre links ein Sträßchen nach Parthenonas ab. Dieses kleine Dorf hoch in den Bergen war total verlassen, bevor sich ein Amerika-Rückkehrer vor ein paar Jahren demonstrativ dort angesiedelt hat. Er hat andere überzeugt und so siedeln heute immer mehr wieder in den alten Häusern; es wird gebaut und renoviert und dieses urwüchsige Dorf ersteht in liebevoller Kleinarbeit langsam wieder zu altem Leben. Außer einer Taverne gibt es auch schon wieder eine kleine Pension. Eine gute Idee!

Bucht bei Porto Carras Azapico-Beach Aretis-Beach

Mit vielen Kurven geht es weiter nach Süden. Die Küstenstraße hält dabei hinter jeder Biegung eine neue Bucht bereit; man weiß gar nicht, wo man Schwimmen gehen soll …

Porto Koufo

Die abwechslungsreiche Strecke führt schließlich zur bemerkenswerten Bucht von Koufo, in deren Felsen es Geier geben soll. „koufo“ ist das griechische Wort für „ruhig“: tatsächlich ist das Meer hier – durch die enge Einfahrt – in dieser einem See ähnlichen Bucht nicht zu hören.

Blick auf den Berg Athos

Und dann – während sich die Straße bergauf über die Südspitze der Halbinsel schlängelt – schlagartig ein Fernblick: der Berg Athos steht monumental vor dem Auge! Mit einem herrlichen Fernblick erfasst man von dort den heiligen Berg und davor die Badebuchten von Kalamitsi. „Zufällig“ ist genau dort ein Parkplatz mit Taverne und Souvenir-Shop :-)

Kriaritsi Klimataria Bucht auf Sithonia

Nach der Talfahrt folgen nun an der Ostseite Sithonias – bei ständigen Ausblicken auf die gegenüberliegende Halbinsel mit dem schroffen Berg Athos als Blickfang – viele verlockende Badegelegenheiten (z. B. Kriaritsi, Klimataria, …) und wunderschöne Buchten, die sich hier nicht alle beschreiben lassen.

Pyrgadikia

Den nördlichen Abschluss und Übergang zur – nicht frei zugänglichen – autonomen Mönchsrepublik Athos bildet das Hafenstädtchen Pyrgadikia. Pittoresk gelegen bietet es aber kaum mehr als hübsche Bilder …

Olynthos

Nach dieser Halbinsel-Umkreisung geht es zurück nach Kassandra; evtl. kann man den langen Weg noch mit einem kleinen Abstecher zum schönen Kloster Evangelismos bei Ormylia oder zu den Ausgrabungen von Olynthos erweitern.

Und schließlich sollte die nächste Fahrt ins Bergland der Chalkidiki gehen …


Cover: Reiseführer Chalkidiki Auszeichnung ITB

Dieser Reiseführer bietet Hilfe und führt zu mancher interessanten, aber wenig bekannten und schwer zu findenden Stelle.
Wie alle Bücher dieser wiederholt ausgezeichneten Serie zeigt er dabei viel Gefühl, Sachverstand und Wissen um die Eigenheiten und Spezialitäten und bietet detaillierte und hilfreiche Tipps für Erkundungen und Unterhaltung.

Überzeugt Euch selbst: Leseprobe 1 (PDF) / Leseprobe 2 (PDF) [ext. Links]

Wir sind begeistert davon und empfehlen hier gerne einen Link zur Direktbestellung [ext. Link], die innerhalb Deutschlands mit portofreiem Versand erfolgt!


© 2015 (all rights reserved): 
zuletzt geändert: 14.05.2015